Menschen Shop

Paprikahendl nach Beisl-Art

Hauptspeisen

Historisches

Ob man nur die Keulen oder ein ganzes Huhn verwendet ist Geschmacksache; ursprünglich wurde es sicherlich aus ganzen Hühnern zubereitet.

Zutaten

2 St.  Huhn
2 Hühner in jeweils 4 Teile zerlegt, oder 8 Keulen
2 St.  Zwiebeln
große Zwiebeln
100 ml  Öl
  Hühnersuppe
1 EL  Paprikapulver edelsüß
1 bis 2 EL  Rosenpaprika
nach gewünschter Schärfe
  Paradeismark
  Mehl
  Rahm
  Salz
  Pfeffer

Zubereitung

In einer geeigneten Kasserolle die Zwiebeln im Fett anrösten, dann das gesalzene Huhn dazu geben, anbraten, mit ganz wenig Paprikapulver stauben und mit etwas Suppe aufgießen. Huhn nahezu weich dünsten. Hühnerteile aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Paradeismark, die beiden Paprikapulver und das Mehl in den Saft rühren, mit Suppe aufgießen und alles verkochen lassen. Sauce passieren, Rahm nach Geschmack einrühren und die Hühnerteile darin fertig garen, abschmecken. Mit Nockerln oder Salzerdäpfeln servieren
x
x
x

Warenwert :