Menschen

awanturka

Imbisse / Snacks/ Fast- & Fingerfood  Vorspeisen und Kleingerichte
Sardinen-Aufstrich

Zutaten

1 Dose  Ölsardinen
150 bis 250 g  Schichtkäse
serek homogenizowany
2 bis 4   Joghurt
möglichst fettreicher oder auch Sauerrahm
beliebig   Knoblauchzehen
  weißer Pfeffer aus der Mühle
alternativ kann man auch etwas Cayennepfeffer nehmen
  Salz

Zubereitung

Sardinen häuten und entgräten, danach fein zerkleinern (fast pürieren). Das Fischfleisch in einer Schüssel mit dem Schichtkäse und dem Joghurt (oder Sauerrahm) zu einer festen Aufstrichmasse verarbeiten; die Masse sollte fest sein, daher eher wenig Joghurt einarbeiten - die Menge des Schichtkäses richtet sich nach der gewünschten Intensität (je mehr Käse, desto milder der Aufstrich). Der Aufstrich wird - je nach Geschmack - mit gepresstem (oder mit Salz zerdrücktem) Knoblauch, Pfeffer aus der Mühle (oder auch einer Prise Cayennepfeffer) und eventuell etwas Salz nachgewürzt. Dazu isst man frisches Gebäck.

Tipp

Wenn man keinen polnischen Schichtkäse erhalten kann, dann darf es auch ein sehr trockener Quark (mit hohem Fettgehalt) sein, wie zum Beispiel der in Österreich geläufige Topfen - deutschen Quark, der sehr "wässrig" ist, sollte man in einem Sieb abtropfen lassen.

x
x
x

Das könnte Sie auch interessieren ...

  • Pijalnia wodki i piwa
    Krakau
    Pijalnia wodki i piwa

    fast schon legendäre "Wodka & Bier" Trinkhalle

    Weiterlesen

Warenwert :